Alles nach Plan: Der Innenausbau geht voran

30. September 2014

News

In Bauabschnitt A läuft der Innenausbau auf Hochtouren – alle beteiligten Gewerke sind vor Ort. Derzeit arbeiten unsere Elektriker, Trockenbauer, Heizungsmonteure, Schlosser und Fensterbauer auf allen unseren barrierearm geplanten Etagen. Die Zeitpläne der Architekten halten sie dabei bislang optimal ein. Artikel weiterlesen

Damit es auch von außen schön wird, sind die Maler an der Fassade am Werk. Diese wird durch verschiedene Materialien optisch gegliedert. Die Klinkerarbeiten haben unsere Maurer bereits ausgeführt. Bauabschnitt A ziert nun eine moderne, zeitlose Fassade aus dunklem Klinker.

 

Barrierearmut – langes Wohnen am Lieblingsort
Im November bringen die Arbeiter den Estrich ein. Er liegt zwischen der Grundfläche und dem gewünschten Fußbodenbelag. Da Estrich streichfähig ist, passt er sich an alle Unebenheiten an. So eignet er sich für eine fugen- und schwellenlose Verlegung – perfekt für unsere barrierearmen Wohnungen. Dort arbeiten unsere Handwerker an den breiten Zugängen in die Badezimmer, den flachen Duschtassen und schwellenlosen Wegen zum Balkon. Insbesondere Kinder, Rollstuhlfahrer und ältere Menschen profitieren davon, dass es keine Stolperfallen gibt. Außerdem ermöglichen wir unseren zukünftigen Mietern dadurch ein langes Wohnen an ihrem Lieblingsort.

 

Arbeiten an Bauabschnitt B und C
Beim Bauabschnitt B ist der Rohbau im zweiten Obergeschoss angekommen. Beim dritten Baufeld beginnen im September die Aushubarbeiten für den Keller, den wir bis Anfang Dezember fertigzustellen planen. Natürlich sind auch diese Bauabschnitte vom Hauseingang über den Aufzug bis hin zur Wohnung barrierearm geplant.
Foto: Phillip von Ditfurth

 

News ‘Alles nach Plan: Der Innenausbau geht voran’ schließen