Ökologisches Wohnen in Hannover 

„Natürlich lebenswert“ – unter diesem Motto steht SüdSüdWest. Die Verwendung naturnaher Baustoffe reduziert die Schadstoffbelastung und den Energieverbrauch erheblich, hier fühlen sich auch Allergiker wohl. Die Bepflanzung des Außenbereichs sorgt für ein angenehmes Mikroklima – wohltuend für Mensch und Umwelt. Wohnen in Hannover, wohnen in SüdSüdWest.

 

Dämmung und Lüftung für wohliges, umweltschonendes Wohnen

Zum neusten Stand zählt insbesondere auch eine Wärmedämmung der Fassade. Als Dämmstoff wird Steinwolle verwendet. Steinwolle gilt aufgrund ihrer Beschaffenheit als allergiearm. Das Dämmmaterial ist übrigens voll recyclingfähig. Die Fenster sind dreifach verglast, damit weniger Heizwärme nach außen dringt. Ein weiterer wichtiger Punkt, der zum Wohlfühlklima beiträgt, ist die kontrollierte Wohnungslüftung. Dabei sorgt ein Gegenstromsystem dafür, dass die angesaugte Außenluft bereits beim Eintritt in die Wohnung erwärmt wird. Andererseits wird die noch warme, aber verbrauchte Luft nach außen geführt, ohne dass ein Fenster geöffnet werden muss. So ist immer frische Luft in den Räumen. Durch die mitinstallierten Filter wird die Luft von allergischen Stoffen befreit. Insekten oder Vögel können in das Lüftungssystem nicht eindringen, durch ein Außengitter wird dies verhindert.

 

Weniger Verbrauch durch effiziente Ausstattung

Schon bei der Planung von SüdSüdWest wurde großer Wert auf eine Bauweise gelegt, die energiesparendes Wohnen ermöglicht. Durch die Dämmung mit Steinwolle sowie die dreifach verglasten Fenster ist bereits die Basis für einen niedrigen Wärmeverbrauch gelegt. Der Baukörper wird über einen Energiestandard verfügen, der dem des KfW-Energieeffizienzhaus 70 entspricht.

Platzsparende, aber effiziente Heizkörper werden durch eine Heizungsanlage nach aktuellen Komfortstandards betrieben (Gas-Brennwert-Technologie) und sorgen für eine perfekte und zugleich energiesparende Wärmeverteilung in den Wohnungen.

 

Durchdachte Außenanlage

Ein Spielplatz auf dem Grundstück lädt auch die kleinsten Bewohner von SüdSüdWest dazu ein, sich richtig auszutoben. Nicht nur für die älteren Bewohner sind vielfältige Sitzgelegenheiten auf dem Grundstück vorhanden. Bei der Außengestaltung wird Wert auf viel Grün gelegt. Dabei werden heimische Pflanzen und Gehölze verwendet, die aufwendig, in Form eines kleinen Landschaftsparks gepflanzt werden. Dadurch wird ein angenehmes Mikroklima für Mieter und Umwelt geschaffen. Fahrradfahrer werden die zahlreichen Abstellmöglichkeiten zu schätzen wissen. Selbstverständlich verfügt SüdSüdWest auch über genügend Pkw-Stellplätze in der Tiefgarage und im Straßenraum vor dem Gebäude. Dort befindet sich auch ein Anschluss für Elektrofahrzeuge, damit diese wieder aufgeladen werden können. Nicht weit entfernt vom Haus befindet sich auch der Mietertreff sowie eine Gästewohnung.