Qualitätssiegel für sicheres Wohnen 2018

1. June 2018

News

Niedersächsiches Qualitätssiegel für sicheres Wohnen für SüdSüdWest Baufeld B, C, D verliehen… Artikel weiterlesen

Hannover, 14. Mai 2018: Es ist eine Auszeichnung für mehr Sicherheit in den eigenen vier Wänden: Am 14.05.2018 hat Niedersachsens Justizministerin Barbara Havliza das Niedersächsische Qualitätssiegel für sicheres Wohnen an die Wohnungsgenossenschaft Kleefeld-Buchholz überreicht.

Die Ministerin lobte das große Engagement der Siegelträger für mehr Sicherheit und Lebensqualität. Dabei sind für die Auszeichnung nicht nur bauliche Maßnahmen entscheidend, sondern auch soziale Aspekte. „Es freut mich besonders, dass viele Wohnungsunternehmen Mieterkonflikte durch ein Sozialmanagement auffangen”, sagte Havliza. „Dies stärkt ein Miteinander in der Nachbarschaft und trägt damit zur Prävention bei.”

Die Auszeichnung für gelungene Prävention fügt sich in das Bestreben des Justizministeriums ein, die Sicherheit des Wohnraums zu verbessern.

Die Wohnungsgenossenschaft Buchholz-Kleefeld eG wurde für das neu erstellte Wohnungsbauprojekt „Südsüdwest” im hannoverschen Stadtteil Misburg. Die Baufelder B bis D umfassen sieben Mehrfamilienhäuser und eine Stadtvilla mit insgesamt 87 Wohneinheiten, gelegen im Bereich Droste-Hülshoff-Weg, Luise-Kaschnitz-Weg, Else-Ury-Weg sowie Gottfried-Benn-Weg.

(v. l. n. r.: Christian Petersohn, Vorstandsvorsitzender Wohnungsgenossenschaft Kleefeld-Buchholz eG / Barbara Havliza, niedersächsische Justizministerin / Herr Meisel, Abteilungsleiter Mietmanagement)

.
News ‘Qualitätssiegel für sicheres Wohnen…’ schließen